Innereien Küche Wien

Innereien Küche Wien gehört zu den Spezialitäten der klassischen Wiener Küche:

„Mit der Spezies Innereien hat sich die österreichische Küche einen Namen bei Kennern und Feinschmeckern erworben.
In alten österreichischen Kochbüchern füllen die Rezepte für Hirn, Nieren, Leber, Herz, Bries, Zunge und Lunge viele Seiten; vor allem in der Kombination der Zutaten ist bei den Innereien-Rezepten ein gewisser Mut anzutreffen, wie er bei der Zubereitung anderer Speisen der österreichischen Küche sonst oft keineswegs in Erscheinung tritt.“
Mit dieser Einschätzung traf Franz Maier-Bruck 1975 den Nagel auf den Kopf.  (Innereien, Kulinarisches-erbe.at. (2017). Innereien. [online] von: https://www.kulinarisches-erbe.at/geschichte-der-ess-trinkkultur/historische-kuechen/wiener-kueche/gabelfruehstueck/innereien/ [Zugriff 15 Jul. 2017].)

Und dieser Aussage können wir vom Gasthaus Buchecker & Sohn (vormalig „Restaurant Ferdinand“) nur zustimmen.Innereien vom Feinsten

Früher ein Arme-Leute-Essen, doch davon ist heute keine Spur mehr. Im Gegenteil. Diese klassische Spezialitäten der Wiener Küche erfreuen sich einer Renaissance.

Und bei uns finden Sie das Beste der Wiener Küche  vom Hirn, Kutteln, Leber oder Niere in klassischer Zubereitung und aus feinsten Zutaten.

Beispiele sind Geröstete Leber, Gebackenes Hirn, und vieles mehr. Fragen Sie unser freundliches Personal nach den Spezialitäten des Tages.